Herzlich Willkommen!




Nationale Titelkämpfe der U 21

Alexander Neihs ist neuer Deutscher Meister – Hannah Schneider holt den Vizetitel bei den Frauen

Alexander und HannahIn Frankfurt/Oder kämpfte die Altersklasse der Männer/Frauen unter 21 Jahren um die Titel der Deutschen Meister.
Hannah Schneider, Alexander Neihs, David Hohn und Malik Achiri hatten sich für diesen nationalen Höhepunkt qualifiziert. 

Erfolge für die Hennefer Judoka bei den Deutschen Einzelmeisterschaften U18 in Leipzig

Mona, Alexandra, Marie, Kamen3. und 5. Plätze für Marie Heeb und Alexandra Gross

Nachdem sich alle drei Athleten vom Judoclub Hennef durch einen Podiumsplatz bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften platziert hatten , war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft für Jan Bäumer, Alexandra Gross und Marie Heeb in Leipzig gesichert.

Vereinsmeisterschaft 2019

Unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am 5. Mai in der Gesamtschule Meiersheide statt. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

Vereinsmeisterschaft 2019

Jugendfahrt nach Belgien – jetzt anmelden!

Für die 12-17-jährigen Jugendlichen findet dieses Jahr eine Fahrt nach Worriken in Belgien statt. Nähere Infos und die Anmeldung gibt es unter folgendem Link

Jugendfahrt Belgien 2019

Jetzt zur Jugendherbergsfahrt 2019 anmelden!

Unsere diesjährige Kinder- und Jugendfreizeit findet vom 21.-23. Juni 2019 statt. Wir fahren zur Jugendherberge Windeck-Rosbach und besuchen den Nuturerlebnispark Panarbora in Waldbröl.

Anmeldungen sind ab sofort möglich:

Jugendherberge Windeck 2019

Weiterer Sieg für Alexander Neihs

Bundessichtungsturnier in Strausberg

Die Saison der Judokas für die unter 21-jährigen beginnt mit dem äußerst stark besetzten Sichtungs- und damit Ranglistenturnier des Deutschen Judobundes in Strausberg nähe Berlin. Nach der Deutschen Meisterschaft der Männer ist dies der erste Meilenstein für die Berufung in den Bundeskader dieser Altersklasse.

Deutsche Meisterschaften 2019

Moritz Pflafky ist Vize-Deutscher-Meister der Männer 

In der Scharrarena in Stuttgart wurde aktuell die Titelvergabe der Männer und Frauen für die Deutsche Einzelmeisterschaft im Judo erkämpft.
An zwei Tagen zeigte die deutsche Judoelite spannende Kämpfe.
Moritz Plafky trat in seiner Gewichtsklasse bis 60 Kilo an. Nach vier vorzeitig gewonnen Kämpfen und damit dem direkten Einzug ins Finale, vergab Moritz Plafky den Sieg an den gleichaltrigen Maximilian Heyder aus Bayern. Gleichwohl war das wieder einmal ein toller Erfolg für das Hennefer Talent. 

Erfolg bei den Dutch Open in Eindhoven

Marie Heeb gewinnt Gold bei den Dutch-Open U18

Marie  Heeb nutze die Weihnachtsferien für ein intensives mehrtägiges Trainingscamp in den Niederlanden und absolvierte darüber hinaus in Begleitung ihres Trainers Kamen Kasabov einen anspruchsvollen Lehrgang vom DJB in Berlin/ Kienbaum.

Somit ging sie sehr gut vorbereitet zum ersten großen internationalen Judoturnier in diesem Jahr. Viele Länder nutzen das Turnier als Ranglisten-und Sichtungsturnier für ihre Athletinnen und Athleten. Entsprechend stark aufgestellt waren die Teilnehmerlisten.

Deutscher Jugendpokal U14 in Senftenberg

11. Platz für die Mädchen des JC Hennef

Die Mädchen-Mannschaft des Judo Club Hennef in der Altersklasse U14 hatte sich dieses Jahr mit einem 3. Platz beim Landesentscheid für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. So ging es dann am Freitagmorgen gut gelaunt mit zwei Kleinbussen mit 6 Wettkämpferinnen und 7 Eltern/Betreuern auf die gut 600 km weite Fahrt nach Senftenberg. Leider wurde durch eine Panne auf der Autobahn die Ankunft etwas verzögert, aber am späten Nachmittag bzw. frühen Abend erreichten alle wohlbehalten den Ferienpark mit den 3 gemieteten Ferienhäusern.

Jugendherbergsfahrt 2018

Den Judoanzug gegen die Ritterrüstung getauscht

Für drei Tage tauschten über 40 Kinder und Betreuer des Judo Club Hennef/Eitorf ihren Judoanzug gegen eine Ritterrüstung aus. In der diesjährigen Fahrt der Judokinder von 6 bis 12 Jahre ging es an einem sonnigen Wochenende erstmalig in die Jugendherberge Burg Bilstein. Angekommen im Burghof und anschließendem Besetzen der Zimmer direkt über dem Rittersaal wurde erstmal neugierig die Burg näher erforscht. Vielleicht gab es ja noch Schätze zu entdecken?