Landesturnier in Lünen

Judo Club Hennef mit vielen Erfolgen

Am 03. und 04.September fand mit über 350 Teilnehmern das Landessichtungsturnier in den Altersklassen U14, U17 und U20 in Lünen statt. Unter den Augen der Landestrainer hat der Nachwuchs des JC Hennef starke Kämpfe gezeigt.

Die Goldmedaille erkämpften sich in der Altersklasse U14 Dorothee Ritter und Daniel Rempel, in der U20 bezwang Alexandra Gross alle Gegner und landete ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen.
Über dritte Plätze konnten sich Maximilian Kubitza (U14), Hannah Schild (U17) und Maximilian Gross (U20) freuen.
Ebenfalls starke Kämpfe zeigten Elias Seib (U14), Zweta Kasabova (U17), Viktoria Onegow und Ina Schild (beide U20). Ihre Leistung reichte am Ende für tolle 5. Plätze

Jetzt für Marie Heeb bei der Sportlerwahl abstimmen

Die Wettkämpferin Marie Heeb unseres Judo Clubs ist als Sportlerin des Jahres nominiert. Ihr könnt sie bei der diesjährigen Sportlerwahl des Rhein-Sieg-Kreises mit eurer Stimme unterstützen. Über folgenden Link gelangt ihr zur Abstimmung: Sportlerwahl

Es muss immer est ein nominierter Sportler ausgewählt werden, dann folgt die Stimme für Marie und zuletzt noch für eine Mannschaft. Es kann täglich abgestimmt werden. JEDE STIMME ZÄHLT!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

Marie Heeb gewinnt Bronze bei den DM

Am 4. und 5. September 2021 fanden in Stuttgart die Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer im Judo statt. Drei Judoka des Judoclub Hennef hatten sich hierzu durch ihre Platzierungen bei den Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert: David Hohn bis 73 kg, Alexandra Groß bis 52 kg und Marie Heeb bis 48 kg.

Am Samstag, den 4. September ging David Hohn an den Start und konnte durch starke Kämpfe auf sich aufmerksam machen.

Am Sonntag, den 5. September kämpfte Alexandra Groß, die ihre Wettkampfroutine weiter verbessern konnte, um in 2 Wochen bei den U 18 Meisterschaften erneut ihre Klasse zu zeigen.

Schließlich ging als jüngste Teilnehmerin in der Klasse bis 48 kg Marie Heeb an den Start. Unbeeindruckt von starken Gegnerinnen erkämpfte sie sich eine verdiente Bronzemedaille. Auch Marie kann auf dieser exzellenten Leistung aufbauen, wenn sie in 4 Wochen bei den U-21-Meisterschaften in Frankfurt/Oder an den Start geht.

Westdeutsche Meisterschaft in Lippetal

Alle teilnehmenden Hennefer Judoka auf dem Treppchen

Nach der monatelangen Corona-Pause fand in Lippetal vom 21.-22.08.21 der erste Judowettkampf in Nordrhein-Westfalen statt.

Die Frauen und Männer kämpften um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die am 4. und 5. September in Stuttgart stattfinden werden.

Trotz Corona gab es ein großes Teilnehmerfeld mit bis zu 21 Athletinnen und Athleten in den Gewichtsklassen.

Auch drei Judoka vom Judoclub Hennef machten sich mit ihrem Trainer Kamen Kasabow auf den Weg nach Lippetal. Marie Heeb bis 48 kg, Alexandra Groß bis 52 kg und David Hohn bis 73 kg starteten gut vorbereitet in das Turnier, da sie auf Grund ihres Kaderstatus und voran gegangener Erfolge, die letzten Monate im Olympiastützpunkt Rheinland in Köln trainieren durften.

Die 17jährige Alexandra Groß belegte den 3.Platz in der Klasse bis 52 kg.

Ebenfalls einen 3.Platz erkämpfte sich David Hohn in der starken Klasse bis 73 kg.

Marie Heeb bezwang in ihrer Gewichtsklasse alle Gegnerinnen und wurde somit Westdeutsche Meisterin in der Klasse bis 48 kg.

Somit haben sich alle drei Judoka für die Deutschen Meisterschaften in Stuttgart qualifiziert.

Kamen Kasabov Ehrenamtler des Monats – Moritz Plafky verliert Auftaktkampf bei den Olympischen Spielen

Mit der neu geschaffenen Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats“ zeichnet der Nordrhein-Westfälische Judo-Verband in 2021 ein Jahr lang jeden Monat besonders für den NWJV engagierte Judokas aus. Die Auszeichnung erfolgt in verschiedenen Kategorien und wird vom NWJV-Präsidium in Abstimmung mit dem Verbandsausschuss getroffen.

Für den Monat Juli hat der NWJV unseren langjährigen Vereinstrainer Kamen Kasabov für sein Engagement als ambitionierter Vereinstrainer, der an der Basis die grundlegenden Eigenschaften für spätere sportliche Erfolge legt, als Ehrenamtler des Monats ausgezeichnet.

Seinen größten Erfolg verbindet Kamen mit den diesjährigen Olympischen Spielen in Tokio. Als Heimtrainer erlebte er die Qualifikation seines Schützlings Moritz Plafky hautnah. Mit dem neunten Platz bei den kürzlich stattgefundenen Weltmeisterschaften in Budapest festigte Moritz seinen Startplatz.

Leider musste sich Moritz am Samstag bereits in der ersten Runde seinem Gegner geschlagen geben und schied somit aus dem Turnier aus. Er trat in der Gewichtsklasse bis 60 kg gegen den Belgier Jorre Verstaeten an. Nach der regulären Wettkampfzeit von 4 Minuten war es noch zu keiner Wertung gekommen. Erst in der Verlängerung, dem Golden Score, siegte der Belgier nach etwas mehr als 8 Minuten Kampfzeit mit einem Wazaari. So war leider nach einem ausgeglichenen knappen Kampf das Abenteuer Olympia für Moritz schon früh beendet.

Erfolgreicher Trainingsstart mit Olympiateilnehmer Moritz Plafky

Der Judoclub Hennef hat nach der coronabedingten Pause wieder erfolgreich mit dem Judo-Training begonnen. Auch der Top-Judoka Moritz Plafky hat das erste Vereinstraining zur Vorbereitung auf seine Kämpfe genutzt.

Der Hennefer Judoka hat mit seinem 9. Platz bei der Judoweltmeisterschaft in Budapest die Teilnahme bei den Olympischen Spielen in diesem Jahr perfekt gemacht. Damit geht Moritz‘ Traum, der seit dem Beginn seiner Karriere feststeht, in Erfüllung: einmal bei den Olympischen Spielen starten zu dürfen!

Continue reading

Jetzt für Marie Heeb bei der Sportlerwahl abstimmen

Die Wettkämpferin Marie Heeb unseres Judo Clubs ist als Sportlerin des Jahres nominiert. Ihr könnt sie bei der diesjährigen Sportlerwahl des Rhein-Sieg-Kreises mit eurer Stimme unterstützen. Über folgenden Link gelangt ihr zur Abstimmung: Sportlerwahl

Es muss immer est ein nominierter Sportler ausgewählt werden, dann folgt die Stimme für Marie und zuletzt noch für eine Mannschaft. Es kann bis zu einmal täglich abgestimmt werden. JEDE STIMME ZÄHLT!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Marie Heeb gewinnt Sichtungsturnier U 21 in Velbert

1. Platz in neuer Gewichtsklasse

Beim Landessichtungsturnier der U 21 in Velbert gingen – von Landestrainer Kansetsu Eguchi nominiert – insgesamt 32 Frauen an den Start. Wie schon beim Turnier der Männer vor drei Wochen galten besondere Hygiene-und Verhaltensregeln, die von allen Beteiligten eingehalten wurden.

Unter den nominierten Athletinnen war auch die 17 jährige Henneferin Marie Heeb. Marie hat die Zeit der coronabedingten Trainingsumstellung gut genutzt und sich intensiv mit gezieltem Training auf den Gewichtsklassenwechsel von 44 kg auf 48 kg vorbereitet.

Continue reading

1. und 3. Plätze beim Sichtungsturnier

Landes-Sichtungsturnier der Männer U21 in Lünen am 29.08.2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Sichtungsturnier-Lünen-29.08.2020-1024x666.jpg
Jan Bäumer und David Hohn

Jan Bäumer gewann beim Sichtungsturnier der unter 21-jährigen Männer in der Klasse bis 81 kg Gold nach vier Ippon (Punkt) -Siegen, und das als jüngster Jahrgang dieser Altersklasse. Mit dieser starken Leistung empfahl er sich direkt beim Landestrainer. Ebenfalls starke Kämpfe zeigte David Hohn, der in der teilnehmerstärksten Gewichtklasse bis 73 kg nach vier Ippon-Siegen und einer knappen Niederlage Bronze gewann. Trainer Kamen Kasabov freute sich über einen gelungenen Restart in das Wettkampfgeschehen der Judokas vom Judo Club Hennef nach fast sechs Monaten Pause.

Continue reading

JC Hennef stellt Sportler und Sportlerin des Jahres

Schon zum 3. Mal stellt der Judo Club-Hennef mit Alexander Neihs und Hannah Schneider die Sportler des Jahres

Anfang diesen Jahres nominierte eine Fachjury der Rhein-Sieg Rundschau und des Kölner Stadtanzeigers die SportlerInnen des Jahres 2019. Insgesamt standen je 20 Einzelathleten und Mannschaften aus allen Sportarten zur Auswahl: Sportler des Jahres, Sportlerin des Jahres, Mannschaft des Jahres. Mit Alexander Neihs und Hannah Schneider waren auch zwei Judokas aus dem Judoclub Hennef mit dabei.

Die LeserInnen der Tageszeitungen hatten einige Wochen Zeit, per Zeitungscoupon oder online ihre Stimmen abzugeben. Das Ergebnis wurde am 14.05.2020 in der Presse bekannt gegeben:
Sensationell mit rund 2300 Stimmen Vorsprung belegte Alexander Neihs den ersten Platz vor dem Ruderer Janek Schirrmacher aus Siegburg. Der Grund dafür sind sicherlich seine beeindruckenden Erfolge: